SRD E-Learning

Social Recruiting ist ein komplexes Feld und die Herausforderungen sind vielseitig. Allen interessierten SRD21-Teilnehmer:innen möchten wir daher die Möglichkeit bieten, ihr Wissen bereits vor der Tagung zu vertiefen, zu festigen und noch intesiver in die Thematik einzusteigen. Buchen Sie hierfür optional zu Ihrem SRD-Ticket einfach unser beiden digitalen Zusatz-E-Learning und profitieren Sie von unserem vergünstigem Konferenzangebot.

Unser vertiefendes E-Learning vermittelt Ihnen fundiert und effizient nur handfeste Skills, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag direkt anwenden können. In kompakten Lerneinheiten mit unseren geprüften Referent:innen ist zudem genug Zeit für Fragen und Diskussionen. So können Sie sich gemeinsam mit Fachkolleg:innen und unseren Experten austauschen und erhalten direktes Feedback für eigene Projekte oder Anwendungsfälle – völlig flexibel live oder als Aufzeichnung on-demand.

04. – 21.10.2021

Social Recruiting E-Learning

Welchen Einfluss haben Social Media und Digitalisierung auf Recruiting?

Und welche Möglichkeiten bieten uns die veränderten Rahmenbedingungen im Recruiting und für unsere Strategie? Social Recruiting kann ein Bestandteil einer erfolgreichen Recruitingstrategie sein und dabei richtig vernetzt, gleichzeitig die Speerspitze Ihrer Planung einnehmen. Denn, kein Tool oder Kanal ist so nahe an den unterschiedlichen Plattformen, Netzwerken und Themen Ihrer Zielgruppe dran. Angefangen von den strategischen Grundlagen einer Arbeitgebermarke mit Fokus auf das Online Branding arbeiten wir uns über die konkrete Zielgruppendefinition mittels Marketing Personas zu einzelne operativen Maßnahmen einer Social Recruiting Gesamtstrategie. Ausgewiesene Experten begleiten Sie praxisnah und kurzweilig zu Ihrer passenden Strategie.

In diesem E-Learning-Kurs lernen Sie:

  • relevante technische Grundlagen,
  • Rahmenbedingungen sowie operative Maßnahmen kennen
  • erfolgreiches Social Recruiting in Ihrer Gesamtstrategie zu verankern

Mehr Informationen

Unsere Referent:innen

Charlotte von Rieß