Programm

DIENSTAG, 12. SEPTEMBER 2017

10:00 - 11:00

Einlass

11:00 - 11:15

Begrüßung

11:15 - 11:50
Keynote

This is not a session about politics, there has been enough of that talk in the last year. In this session, Bill Boorman looks at the art of persuasion and messaging, profiling and the use of image and data. What has worked and what has failed spectacularly, and what lessons can we take from this to become better at social recruiting. Expect plenty of controversy and more than a few laughs to open the day.
Bill Boorman

Bill Boorman

Founder, Speaker, Blogger and Advisor
#tru Conferences
Bill Boorman is a recovering recruiter, who never wears a suit and always wears a hat. He is the founder of the #tru community, a global series of unconferences including Berlin, Munich and Dusseldorf. He advises tech companies on product and market fit, and global organisations such as Naspers, KPMG, Cisco, Oracle, BBC and Hard Rock Cafe on technology and method of work, and features on the SocialTalent training platform. He is never far from controversy, and has a disruptive view of the world

Modul I: Talent Attraction & Candidate Journey

12:00 - 12:30

Panel I

Best Case

Hologramme, Virtual Reality, modernes Employer Branding und eine einmalige Candidate Journey. Wie es die Deutsche Bahn mit ihrem ganzheitlichen Talent Acquisition Ansatz schafft, jedes Jahr 8.000 neue Mitarbeiter und 3.500 Azubis zu gewinnen.
Kerstin Wagner

Kerstin Wagner

Head of Talent Acquisition
Deutsche Bahn
Was wolltest du werden als du klein warst?
Vor meinem Business Studium in Deutschland, Frankreich und Kanada, war ich leidenschaftliche Sportlerin. Daher konnte ich mir auch immer gut vorstellen in diesem Feld meine berufliche Zukunft zu suchen und zunächst Sport zu studieren.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Bei meinem beruflichen Einstieg hatte ich die große Chance die Rolle und Bedeutung von HR für ein Unternehmen kennenzulernen. HR ist einer der entscheidenden Faktoren, wenn es darum geht ein Unternehmen zu verändern und für die Zukunft erfolgreich aufzustellen. Das begeistert mich tagtäglich. Langfristigen Geschäftserfolg kann ich aber nur erreichen, wenn ich die passenden Menschen mit den richtigen Skills für das Unternehmen gewinnen kann. Dabei zu unterstützen und Menschen und Jobs zusammen zu bringen, ist mein Passion.

Hier finden Sie mich:
LinkedIn
Xing
Twitter (@KerstinWagner_1)

Mein Tipp fürs Recruiting:
Wer im Recruiting erfolgreich sein möchte, muss all seine Prozesse und Aktivitäten am Kandidaten ausrichten. Dazu gehören Marketingmaßnahmen, Suchstrategien und Auswahlmethoden genauso wie eine moderne Recruiting IT und attraktive Arbeitsbedingungen. Dabei ist es wichtig, sich ständig zu hinterfragen und Spaß an Veränderung und neuen Technologien zu entwickeln.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Eine attraktive Candidate Journey, ein ganzheitlicher Personalgewinnungsansatz, das heißt die Verzahnung von authentischem und zielgruppengerechtem Employer Branding und Recruiting, sowie der Einsatz neuer Technologien und Analyseverfahren sind Grundvoraussetzungen, um Talente für sein Unternehmen zu begeistern.
Best Case

Turkcell GNCYTNK Young Talent Programme used technology in every possible way at each step to choose the brightest and the best. Candidate experience in the digital age is very critical and how you position technology in your recruitment process will determine your success.
Spotlight

Warum reagieren Entwickler nicht auf Ihre Anfragen? Die Antwort lautet – um in der Sprache der sozialen Netzwerke zu bleiben – “Es ist kompliziert.” Doch es gibt Strategien für das Social Recruiting von IT-Fachkräften, die erfolgreiche Arbeitgeber gemeinsam haben. Einige davon beleuchtet dieser Vortrag.
Medi Gwosdz

Medi Gwosdz

German Content Writer
Stack Overflow
Was wolltest du werden als du klein warst?
Schneller groß.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
In meiner Laufbahn habe ich immer Titel wie Werbetexterin, Writer oder Kreative gehabt. Am Ende des Tages war damit Kommunikation gemeint. Genau das ist Recruiting auch, die erfolgreiche Kommunikation zwischen Unternehmen und potenziellen Mitarbeitern.


Hier finden Sie mich:
https://www.linkedin.com/in/medigwosdz
https://www.xing.com/profile/MediMadelen_Gwosdz


Mein Tipp fürs Recruiting:
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Nicht nur für das Recruiting in Unternehmen, aber gerade dort gilt oft: Wer einmal die Schwachstellen im Prozess des eigenen Unternehmens erkennt, weiß oft, wo Verbesserungsbedarf besteht. Oft findet man aber für sich selbst Ausreden, warum etwas so nicht möglich ist. Manchmal muss man dann Siliodenken aufbrechen und für eine Sache streiten. Aber es lohnt sich.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Interdisziplinäre Zusammenarbeit. Recruiting oder Employer Branding machen nicht nur diejenigen, die es im Jobtitel stehen haben.
Spotlight

Haben Sie sich schon mal gewundert, warum Unternehmen Millionen Dollar ausgeben, um beim Superbowl für ein paar Sekunden Werbung machen zu dürfen? Und ist es nicht seltsam, dass die Brand dann nicht im Mittelpunkt
steht, sondern Storytelling. Was in der Werbung seit Jahrzehnten üblich ist, ist im Personalbereich ausgeklammert. Können wir es uns aber überhaupt leisten, nicht die Emotion zu berücksichtigen, wenn wir mit Bewerbern interagieren?
Jubin Honarfar

Jubin Honarfar

Co-Founder & CEO
whatchado
Was wolltest du werden als du klein warst?
Fußball-Star bzw. Diplomat.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Weil die wahren Stars in der HR zuhause sind.

Hier finden Sie mich:
Facebook: https://www.facebook.com/jubin.honarfar
Twitter: https://twitter.com/j_u_b_i_n
Instagram: https://www.instagram.com/jubin_honarfar/
whatchado: https://www.whatchado.com/de/stories/jubin-honarfar
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jubin-honarfar-98270412/
Xing: https://www.xing.com/profile/Jubin_Honarfar

Mein Tipp fürs Recruiting:
Offen sein für neue Herangehensweisen.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Multi-Channel-Strategien.
12:40 - 13:10

Panel II

Best Case

Infineon kombiniert Recruiting & Talent Marketing anhand eines 4-stufigen strategischen Prozesses: die Definition von Schlüsselfunktionen,
Marketing Personas basierend auf Interviews und Workshops mit den jeweiligen Fokusgruppen, sowie einem CRM-Tool samt auf das Recruitingteam angewandtem Key Account Manager Prinzips. Darauf aufbauend wird eine digitale Geschichte zu jeder Marketing Persona kreiert – mit echten Testimonials, die Einblicke in ihre Rolle und den Arbeitsalltag bei Infineon geben.
Best Case

Mittels bildbasierter Kommunikation gibt CLAAS Einblicke in seine internationale Arbeitswelt – authentisch und individuell. Das Ziel: die Sichtbarkeit von CLAAS als attraktiven Arbeitgeber bei den jungen Zielgruppen
erhöhen. Corinna Vielmeyer stellt vor, wie Instagram erfolgreich in den Kommunikationsmix eingebunden wurde und als ergänzendes
Image-Tool genutzt wird.
Corinna Vielmeyer

Corinna Vielmeyer

Manager Corporate HR Marketing & Communications
CLAAS
Was wolltest du werden als du klein warst?
Irgendwas mit Medien.

Warum (dann ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Weil ich gerne Menschen von etwas begeistere.

Hier finden Sie mich:
XING, LinkedIn, Facebook, Instagram, Pinterest

Mein Tipp fürs Recruiting:
Sei authentisch!

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Zielgruppenspezifisches Personalmarketing auf Augenhöhe.
Spotlight

Mobile First! Wer heute junge Kandidaten erreichen will, kann auf das Smartphone als Medium nicht mehr verzichten. Von modernen Unternehmen und Recruitern erfordert dies ein Umdenken in ihren Recruiting-Kampagnen.
Basierend auf den Ergebnissen der Branchenstudie „Recruiting Trends 2017“ erhalten Sie die besten Tipps für Ihr Recruiting der Zukunft, um auch passive Kandidaten zu Fans Ihrer Marke zu machen und neue Zielgruppen zu erreichen.
Roxana Hughes

Roxana Hughes

Customer Engagement Manager
Monster Worldwide
Was wolltest du werden als du klein warst?
Pippi Langstrumpf, denn sie macht sich die Welt, wie sie ihr gefällt.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Zur Pippi habe ich es nicht geschafft, daran arbeite ich noch. Doch hat mich mein Pippi Starrsinn, ganz nach dem Motto „ Ich mach‘ mir die Welt,…“ zurück zu meiner Mission geführt.
Zum Abschluss meines Studium stand diese Mission fest: „ Support des Mittelstands im (hässliches Wort) „war for talent“, um Talente auf diese Unternehmen aufmerksam zu machen“.
Unternehmen mit begrenzten Kapazitäten im Recruiting dabei zu unterstützen am Zahn der Recruitingzeit zu sein und im globalen Wettbewerb bestehen zu können und Talenten die Möglichkeit zu geben die Zukunft mit zu gestalten, darin liegt mein Herzblut.

Hier finden Sie mich:
Xing: https://www.xing.com/profile/Roxana_Hughes
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/roxanahughes/

Mein Tipp fürs Recruiting:
Den Sprung in neue Disziplinen wagen und mit Online Marketing Maßnahmen auf sich aufmerksam machen

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Auf den Kandidaten zu gehen, mehr und schnellere Kommunikation und sich von eingefahrenen Prozessen verabschieden.
13:15 - 14:15

Lunch Break

14:15 - 14:45

Panel III

Best Case

Trotz knapper Zeit und eingeschränkten Budgets ist es bei EnBW gelungen, das klassische Ausbildungsmarketing erfolgreich zur Digital Employer Brand zu transformieren – und dabei gleichzeitig als Testfeld für innovative Marketingideen zu etablieren.
Oliver Erb

Oliver Erb

Employer Branding, HR Marketing & Recruiting Consultant
EnBW
Was wolltest du werden als du klein warst?
Feuerwehrmann. Wurde ich dann tatsächlich auch. Später dann Reporter. Wurde ich auch.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Als rasender Reporter war ich noch während des Studiums auf dem besten Weg zum Zeitungsredakteur – bis ich schließlich feststellten musste, dass es für „irgendwas mit Medien“ nicht nur die Medien selbst gibt. Über ein Praktikum erwachte bei mir das Interesse an Unternehmenskommunikation. Als sich 2008 die Möglichkeit bot, in der Personalkommunikation einzusteigen, griff ich zu und beschäftige mich seither mit Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting.

Hier finden Sie mich:
Blog: https://iiviipii.wordpress.com/
Twitter: https://twitter.com/olivererb
Instagram: http://instagram.com/snapschuss Xing https://www.xing.com/profile/Oliver_Erb3
LinkedIn: http://de.linkedin.com/pub/oliver-erb/1b/383/310

Mein Tipp fürs Recruiting:
Egal was Studien und die Einteilung in Gen X, Y, Z vermuten lassen - Kandidaten sind keine mystischen Fabelwesen, sondern ganz normale Menschen mit nachvollziehbaren Bedürfnissen. Wenn man sich auf diese einstellt, ist man meist schon auf einem ganz guten Weg.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
...ohne das richtige Mindet in den Köpfen von HR. Bei der sich immer schneller drehenden Arbeitswelt mag anstregend sein, immer "am Ball" zu bleiben, aber genau deswegen braucht es Personen, die Spaß an Innovation, Agilität und vor allem der Arbeit mit Menschen haben. Dies ist deutlich wichtiger, als beim Einsatz digitaler Tools ganz vorne mit dabei zu sein.
Spotlight

3.7 billion people use the Internet. Finding people is easy; some Boolean here, a sourcing tool there, and boom you’ve found the ideal candidate…and their contact details! So why are they ignoring you? Why isn‘t tech helping? Why is candidate engagement tougher? Katrina Collier will challenge you to ask, „do I
deserve a candidate‘s attention?“
Katrina Collier

Katrina Collier

Chief Researchologist
The Searchologist
Interactive Session

Vor gut einem Jahr starteten Anna und Luc bei hub:raum mit einem eigenen Recruiting Chatbot. Nun berichten sie wie der Bot eingesetzt wird, welche Erkenntnisse sie seitdem hatten und wie der Bot Anna in ihrer Arbeit als HR Experte unterstützt.
Interactive Session

Soziale Medien spielen für das Employer Branding eine immer wichtigere Rolle, denn LinkedIn & Co. transportieren die Atmosphäre im Unternehmen oft authentischer als eine Firmenwebseite. Doch wie baut man im Social Web eine Employer Brand auf und welche Inhalte sollten auf den unterschiedlichen Kanälen gespielt werden um potentielle neue Mitarbeiter anzusprechen? Antworten auf diese Fragen liefert die Break-Out-Session mit Manuel Heichlinger.
Manuel Heichlinger

Manuel Heichlinger

EMEA Talent Acquisition Lead
LinkedIn
Was wolltest du werden als du klein warst?
Mit fünf Jahren Bäcker wie mein Opa, weil die immer so früh aufstehen dürfen. Mit neun Jahren Komponist, weil ich so gerne Klavier gespielt habe. Mit 14 Jahren Journalist, weil ich umsonst Konzerten und Theateraufführungen besuchen wollte. Mit 18 Jahren Sozialarbeiter für behinderte Kinder und Jugendliche, weil ich die Welt verbessern wollte.

Warum (dann ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Weil ich andere dabei unterstützen kann, ihren Traumjob zu finden und eine spannende Zukunft für sich und ihre Familie zu gestalten.

Hier finden Sie mich:
https://www.linkedin.com/in/manuelheichlinger/
https://www.facebook.com/manuel.heichlinger
https://www.xing.com/profile/Manuel_Heichlinger
https://www.instagram.com/heichdhu/?hl=en

Mein Tipp fürs Recruiting:
Bring als Recruiter Deine Persönlichkeit ins Spiel und sage den Kandidaten offen und ehrlich, was sie in ihrem neuen Job erwartet. Es geht darum, trotz aller Technik und Automatisierung, die einzelnen Kandidaten und deren Erwartungen und Erfahrungen wieder stärker in den Mittelpunkt des Recruiting-Prozesses zu stellen.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Der Einsatz von Artificial Intelligence wird Kernbereiche des Recruitings wie Sourcing, Interviewplanung sowie die Kommunikation mit den Kandidaten in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Darüber hinaus müssen Recruiter in der Lage sein, Ideen und Trends aus der Fülle von vorhandenen Daten zu generieren und damit einen echten Mehrwert für ihr Unternehmen schaffen. Außerdem wird es vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels immer wichtiger werden, den Unternehmen Zugang zu den unterschiedlichsten Kandidaten zu verschaffen.
14:55 - 15:25

Panel IV

Best Case

The change is in full swing in the digital era. For business growth and winning in the marketplace, the focus is winning with consumer experience. Considering our candidates’ journey in recruitment, we have to deliver them a truly
personalized & real-time experience. What will be the role of the recruiter in the digital era to exceed the expectations in today’s talent war?
Melis Melikoğlu

Melis Melikoğlu

Global Recruitment Manager
Unilever
Best Case

Das beste Argument für einen Arbeitgeber: Erfahrungsberichte aus dem eigenen Netzwerk. Doch wie motiviert man seine Mitarbeiter nachhaltig zum Empfehlen? Carl Hoffmann und Yvonne Riedel sprechen über die nachhaltige Einführung eines Mitarbeiterempfehlungsprogramms.
Interactive Session

Chatbots im Recruiting – Hinter den Kulissen (Fortsetzung)

Interactive Session

Social Employer Branding – Wie verwandle ich Mitarbeiter in Talent Brand Botschafter? (Fortsetzung)

15:30 - 16:30

Coffee Break

Modul II: Recruiting Analytics

16:30 - 17:00

Panel V

Best Case

How candidates and employees experience an organization, has direct and indirect effects on the integrity of a company‘s brand and their ability to acquire and retain talent. Net Promoter Score (NPS) – a synthetic loyalty indicator – can be used to track the satisfaction of both groups. Based on a Zalando case study, I will discuss the use of NPS in the technology industry, from concept, over the evolution of analysis, to overcoming the implementation challenges.
Magdalena Masluk-Meller

Magdalena Masluk-Meller

Talent Acquisition Manager
Zalando
What was your dream job growing up?
Teacher. I always loved the idea of knowledge sharing and nurturing talents.

Why are you working in HR/Recruiting now?
Talent Acquisition is a very tangible area of HR with critical business impact.

This is where you find me:
https://www.linkedin.com/in/magdalenamaslukmeller/
Twitter: @breakpointHR

My tip to other recruiters:
Adapt to the changing world of talent recruiting

Tomorrow's recruiters won't be able to do without:
Understanding brand impact
Best Case

Empfehlungen regieren die Welt und zunehmend auch das Recruiting. Gemeinsam tauchen wir in die Tiefen von Mitarbeiter-Empfehlungsprogrammen und bringen ungeahnte Daten und Fakten an die Oberfläche: Welche Prämie funktioniert am besten, auf welchen sozialen Netzwerken sollten Ihre Mitarbeiter Jobs teilen und was garantiert einen langfristigen Erfolg?
Arnim Wahls

Arnim Wahls

CEO
Firstbird
Spotlight

Was lässt sich mit HR-Daten alles anstellen, wenn man mal Out of the Box denkt, vor allem mit Blick auf das Recruiting? Im allerersten HR Data Slam der Weltgeschichte stellen sich vier HR Tech Pioniere Deutschlands einem erbarmungslosen Slam. Wer am besten performt und die kreativsten Ideen und Konzepte präsentiert erntet Ruhm und Ehre, sowie die Anerkennung des Publikums und der gesamten HR Welt.

Übrigens: RecruiterSlam Papst Michael Witt leitet den HR DataSlam als Opferlamm ein.

Interactive Session

Die SRDs stehen für Interaktion und Ideenaustausch.
Hocken Sie sich zusammen und nutzen Sie die Chance, abseits vom daily business gemeinsam mit Ihren Peers neue Social Recruiting Ideen zu erspinnen.
Inhalt und Ablauf liegen in Ihren Händen.
Oscar Mager

Oscar Mager

Founder
Evertalent
17:10 - 17:40

Panel VI

Best Case

Christian Jørgensen shares DONG Energy’s recipe for ensuring the right recruitment match with the support of analytics, by enhancing the candidate experience and by putting the hiring manager into the driver’s seat.
Christian Jørgensen

Christian Jørgensen

Head of Sourcing & Analytics
DONG Energy
Spotlight

HR DATA SLAM (Fortsetzung)

Interactive Session

Micro Bar Camp (Fortsetzung)

17:50 - 18:30
Keynote

People Analytics is one of the most talked about areas of HR and a growing number of organisations have adopted analytics to streamline the recruiting process, improve the candidate experience and ultimately make better hiring decisions. Learn why recruiting is at the forefront of the data revolution in HR as well as best practice and case studies from leading organisations in this area.
David Green

David Green

Director People Analytics
IBM
anschließend

SunDowner

19:30 - 20:45

In this PechaKucha style format, you see consecutive pitches of five companies. The pitches present ideas and solutions of how to rethink recruiting.

You can vote with chocolate gold coins to select a winner!

Andreas Dittes

Andreas Dittes

Co-Founder & CEO
Talentwunder
Florian Edelmann

Florian Edelmann

CEO & Founder
Telantes
Darja Gutnick

Darja Gutnick

CEO
bunch
Lutz Leichsenring

Lutz Leichsenring

Dot Connector
young targets
Branko Staudinger

Branko Staudinger

HR Ambassador
GoHiring
Was wolltest du werden als du klein warst?
Schauspieler

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Schlichtweg die Vielseitigkeit! Mit seinen vielen Facetten hat jeder Mensch eine spannende Story zu erzählen. HR bietet die Möglichkeit diese zu entdecken, aktiv zu gestalten und damit zu entwickeln! Und HR bedeutet auch, in viele verschiedene Rollen zu schlüpfen, um allen die beste Journey zu ermöglichen. Empathie, Durchsetzungskraft, Begeisterungsfähigkeit, Kreativität, strategisches und analytisches Denken, Hilfe zur Selbsthilfe - HR ist so viel mehr als Akten wälzen.

Hier finden Sie mich:
XING: https://www.xing.com/profile/Branko_Staudinger
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/branko-staudinger/
Instagram: https://www.instagram.com/mr.branks/

Mein Tipp fürs Recruiting:
Love work(s)! Stellen Sie sich die Candidate Journey als Date vor. Man schmunzelt zunächst, aber lassen Sie es eine Sekunde sacken: Nicht authentische Datingprofile, Handys im Gespräch, "Warum meldet sie sich nicht?" - es gibt wahnsinnig viele Parallelen.

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Digital DNA! Das Must-have für HRler, Unternehmen und Mitarbeiter - denn, dass die Arbeitswelt in der digitalen Transformation steckt, steht außer Frage. Aber was passiert, wenn die Akteure sich nicht digital transformieren?

MITTWOCH, 13. SEPTEMBER 2017

08:00 - 08:45

SightRunning

09:00 - 09:45

Einlass

09:45 - 10:00

Begrüßung

Modul III: Talent Sourcing

10:10 – 10:40

Panel I

Best Case

War for talents, Digitalisierung, etc. – Wir stehen alle vor denselben Herausforderungen. Wir zeigen euch, wie wir mit Pipelining einen langfristigen Wettbewerbsvorteil schaffen.
Best Case

Gamification is an innovative concept that uses game theory and game designs to engage and motivate people to achieve their goals. Gamification keeps people more engaged, and converts the boring and frustrating task of recruitment into a fun element. Learning new sourcing methods can be more effective through gamification methods.
Jan Tegze

Jan Tegze

Senior Recruiting Manager
SolarWinds
Best Case

Sourcing! Klingt vielversprechend, doch wie startet man richtig? Welche Fragen sollte man sich beim Auf- und Umbau einer bestehenden Teamstruktur stellen, welche Werkzeuge sind zwingend notwendig, wie überzeuge ich das Leadership Team vom Invest? Diese und andere Fragen beantwortet Diana Eid.
Diana Eid

Diana Eid

Director & Head of Global Recruiting
DRÄXLMAIER Group
Was wolltest du werden als du klein warst?
Tänzerin. Ich wollte immer nur tanzen. Wie man das nannte, war mir egal.

Warum (dann ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Ich folgte konsequent meiner Überzeugung, dass man nur dann Freude am Beruf hat, wenn man die eigenen Stärken leben kann.
Ich orientierte mich an den Erfahrungen, die mich begeisterten, alles andere ließ ich zurück. Das führte mich ins Recruiting.
Das führt mich zurück zum Tanz und zum Bild der Choreographie.
Auch im Recruiting können Teams nur klatschen, wenn Anmut und Leichtigkeit als Essenz fachlicher Meisterleistung aller Beteiligten gepaart mit Passion zu einem sehr guten Ergebnis führen.

Mein Tipp fürs Recruiting: Mut(ig) einfordern!

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Die Verankerung in der strategischen Unternehmensplanung – im Vorstand der Zukunft schlägt auch ein Recruiterherz.
10:55 – 12:00

Panel II

Interactive Session

Gemeinsam werden in den Sourcing Labs kleine und große Tipps diskutiert sowie Tricks und Tools, die das tägliche Arbeiten beim Sourcing erleichtern sollen, probiert. Die Labs werden in Level eingeteilt: in Basic, Advanced & Master.
Interactive Session

Gemeinsam werden in den Sourcing Labs kleine und große Tipps diskutiert sowie Tricks und Tools, die das tägliche Arbeiten beim Sourcing erleichtern sollen, probiert.
Holly Fawcett

Holly Fawcett

Curriculum Development Director
Social Talent
Interactive Session

One quarter of the world‘s population use Facebook every month, yet most recruiters don’t actively source there. In this session, Balazs will explain why and how to successfully source on Facebook. He’ll explain the tools and techniques to tap into the biggest and richest resource of candidate information.
Balazs Paroczay

Balazs Paroczay

Founder
edlington
Interactive Session

Identifying candidates through interaction helps you build relationships that are key to attracting the best candidates to your company. We will discuss methods that will allow you to find candidates others don’t have the time to find as well as methods of increasing efficiency to meet your recruiting deadlines.
Kasia Borowicz

Kasia Borowicz

Social Recruiting Trainer
Lightness
12:00 - 13:00

Brunch

13:00 – 14:00

Panel III

Interactive Session

Jede Gruppe erwartet eine eigens für die #SRDs entwickelte Aufgabe, bei der die im Lab erlernten Sourcing Skills sofort in die Praxis umgesetzt werden müssen.
Labs als auch ChalIenges erfahren einen interaktiven Vorlauf via Slack!
Interactive Session

Jede Gruppe erwartet eine eigens für die #SRDs entwickelte Aufgabe, bei der die im Lab erlernten Sourcing Skills sofort in die Praxis umgesetzt werden müssen.
Labs als auch ChalIenges erfahren einen interaktiven Vorlauf via Slack!
Holly Fawcett

Holly Fawcett

Curriculum Development Director
Social Talent
Spotlight

Es gibt zwei Wege um im Social Web mit potentiellen Kandidaten in Kontakt zu kommen: Man bringt sich durch einen ansprechenden Auftritt so in Stellung, dass sie nicht an Ihnen vorbei kommen. Oder man geht in die Netzwerke, wo potentielle Kandidaten sind – und spricht sie aktiv an. Nicht ganz klar ist oftmals, was dabei rechtlich erlaubt ist und womit man sich besser zurückhält. Nina Diercks gibt einen verständlichen und praxisnahen Einblick in die rechtlichen Entwicklungen im Active Sourcing.
Nina Diercks

Nina Diercks

Rechtsanwältin & Expertin für Datenschutz
Anwaltskanzlei Diercks
Rechtsanwältin Nina Diercks, M.Litt (University of Aberdeen) führt die Anwaltskanzlei Diercks, ist Gründerin des Social Media Recht Blog und anerkannte Datenschutz-Sachverständige (genau genommen: „Beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein anerkannte Sachverständige für IT-Produkte (rechtlich)“). In ihrer täglichen Arbeit beschäftigt sie sich mit all den juristischen Fragen, mit denen sich Unternehmen im Zusammenhang mit der digitalen Welt auseinandersetzen müssen. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Beratung, Vertragsgestaltung und Vertretung auf dem Gebiet des IT-, Medien-, Datenschutz- und Arbeitsrechts.
Spotlight

HR and recruiting professionals love to create boxes: Good candidate, bad candidate, almost perfect candidate, purple squirrel and other unicorns… In reality though, a candidate is not a thing. Being a candidate is a temporary status, one role of the many we play. From time to time we all need to stand behind the masque of the candidate and, therefore, recruiting should correlate more with the only part that matters: the human part.
Balazs Paroczay

Balazs Paroczay

Founder
edlington
Spotlight

Sie haben mit viel Aufwand die passenden Kandidaten gefunden und wollen diese nun kontaktieren. Womit? Natürlich mit dem Template „Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?“ – Einfache Entscheidung, oder? Ich werde Ihnen aus Sicht ihrer Kandidaten zeigen, warum Templates nerven und was Sie machen können um Kandidaten richtig anzusprechen.
Sergej Zimpel

Sergej Zimpel

Recruiting Manager Berlin
ProSiebenSat.1 Media
Was wolltest du werden als du klein warst?
Tierarzt, Forscher, Anwalt, Therapeut – ich finde ich habe diese Wünsche ganz gut in meinem Job kombiniert.

Warum dann (ausgerechnet) in die HR und/oder ins Recruiting?
Weil die Rolle von HR und Recruiting so zentral im Unternehmen ist und eine starke HR ein Unternehmen vorwärts bringen kann. Außerdem bin ich der Meinung, dass es kaum einen Job gibt, bei dem ich so viele spannende und unterschiedliche Menschen kennenlernen kann.

Hier finden Sie mich:
https://www.xing.com/profile/Sergej_Zimpel
https://www.linkedin.com/in/sergej-zimpel-a3a19a66/
https://twitter.com/SergejZimpel

Mein Tipp fürs Recruiting:
Ein (wirklich) gutes Briefing, Spaß an Zahlen und pragmatischen Prozessen, ehrliches Interesse an Menschen

Im Recruiting geht zukünftig nichts mehr ohne:
Ein gutes Netzwerk!
14:10 - 14:30

Sourcing Learnings & Mindset

14:30 - 15:15
Keynote

Sie wählen das Thema!

Johnny Campbell

Johnny Campbell

CEO & Sourcing Ninja
Social Talent
15:15 - 15:30

Sum Up & Farewell